Achtung!

Wir betreiben die Seite nicht mehr aktiv. Ihr könnt aber gern Beiträge anlegen, links unter "Anleitung" erfahrt ihr, wie das geht.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Oktober 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
25
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Nebenjob in Potsdam für...
Wir sind auf der Suche nach einem*r aufgeschlossenen,...
hu-studenten - 15. Jan, 23:00
Bei all den schwarzen...
Bei all den schwarzen Schafen da draußen, hier eine...
Jenson (Gast) - 28. Jul, 12:57
Korrekturlesen von Doktorarbeiten...
Sie haben viel Mühe und ein paar Jahre Ihres Lebens...
Dr. Eisele - 3. Apr, 18:30
Hartz 4 Bescheid prüfen...
Wer von Hartz 4 betroffen ist, kann sich auf einer...
hu-studenten - 7. Jan, 23:28
Korrekturlesen und Lektorat...
Nach über 5000 korrigierten Arbeiten, davon etwa 2000...
Dr. Eisele - 18. Dez, 14:35

Dienstag, 4. Oktober 2011

Ingenieurswesen - Studium mit Zukunft dank Ingenieurmangel

Sicher hast auch du schonmal den Begriff des Ingenieurmangels gehört. Dahinter versteckt sich die unbequeme Wahrheit, dass Deutschland viel mehr gut ausgebildete Ingenieure braucht, um seinen technologischen Vorsprung in der Welt verteidigen zu können. Produkte "made in Germany" sind nicht nur deshalb so gut, weil die Qualität bei der Verarbeitung stimmt, sondern weil auch oftmals ein großes Stück deutsche Ingenieurs- und Innovationskunst drinsteckt.

Wer sich also für ein Ingenieurwissenschaften Studium, z.B. in Berlin interessiert, der kann diese interessanten Artikel zur Einstimmung lesen:
Studie "Ingenieurbedarf" des Bildungsministeriums
Think.ING - Das Ingenieurstudium
Ingenieur360.de - Das Magazin für Ingenieure

In Berlin kann man z.B. Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität, der HTW und der Beuth Hochschule studieren.

Werkstudent / Mitarbeit im Bereich Webentwicklung für Fußballanalyse-Projekt

Fußball-Analyse-Projekt in Berlin
(in Kooperation mit Fußball-Bundesligisten)
2 Studentische Hilfskräfte zur Unterstützung in der Webentwicklung gesucht

Wir suchen Unterstützung im Bereich Webentwicklung:
1x auf Basis von RubyOnRails
1x suchen wir eineN Flash-EntwicklerIn

Optimal wäre einE Informatik-StudentIn mit etwas Erfahrung mit Rails und JavaScript (jQuery). Bezahlung erfolgt nach Stunden und Sie sollten ca. 10 Stunden/Woche an Zeit zur Verfügung haben. Eine langfristige Beschäftigung als WerksstudentIn bzw. festeR Mit-arbeiterIn ist bei sehr guter Eignung bzw. überdurchschnittlichem Engagement möglich.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Vermarktung eines innovativen Informations- und Analysesystems für unterschiedliche Teamsportarten. fubalytics kann aus Bewegungsdaten von Fußballspielern und Ball eine automatisierte Taktikanalyse generieren. Trainer können somit feststellen, wo entsprechende Chancen und Risiken (Lücken in der Abwehr, Leis-tungsschwächen, fehlende Antizipationen von Spielsituationen etc.) bestehen und entspre-chend reagieren. Leistungsdaten, die nicht mit herkömmlichen Messgeräten erfasst werden können (Antizipation von Pässen, Zweikampfverhalten, Durchsetzungsfähigkeit, Verhalten im Team, Verhalten des Teams und deren Teile sowie weitere Aspekte) werden mit Hilfe von Algorithmen und einer selbstlernenden Intelligenz dargestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 31.10.2011 per Email (kontakt@fubalytics.de)

Das fubalytics – Team
fubalytics - EXIST-Projekt der Freien Universität Berlin
Email: kontakt@fubalytics.de - www.fubalytics.de
Ansprechpartner:
Alexander Bitzke

Kommunikations-Jobs

Anzeigen

120x600_wirtschaft-marketing_2012

Anzeigen

Status

Online seit 6826 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 23:00

Impressum

Siehe links: Impressum Kontakt: medienforum@email.de
Google

Suche

 

Credits


Aktionsangebot
Anleitung
Arbeitsplatz
Berufseinstieg
Buechertipps
Campus
Diplomarbeitskorrekturen
Doktoranden
Essen und Trinken
Feiern
Fernstudium
Geld
Hochschulzugang
Impressum
Internationales
Jobs
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren