Achtung!

Kommerzielle Einträge von Firmen werden nur noch nach vorheriger Kontaktaufnahme mit dem Betreiber veröffentlicht. Bitte schreiben Sie eine Mail an medienforum@email.de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Praktikumstelle beim...
Liebe Studentinnen und Studenten, in unserer Geschäftsstelle...
MariaPD - 11. Okt, 10:03
21. + 22.10.: 30-minütiges...
Interesse an einem 30-minütigem Coaching? Willst...
passionforcoaching - 6. Okt, 22:06
Die besten Studenten-Apps
Moin Ihr Lieben! Ich bin bei der Suche nach nützlichen...
13semester - 26. Sep, 02:03
Stimme volkommen zu,...
Nach meiner ansicht sparwelt.de, https.gutscheinsammler.de. ..
Ockar - 3. Aug, 15:44
Studentische Aufsichtspersonen...
Du bist zuverlässig und möchtest ohne körperliche...
Portatius - 26. Jun, 11:13

Hochschulzugang

Montag, 9. Januar 2012

Die Studienwahl naht - Hier kann man sich informieren

Suchst du noch oder studierst du schon? Nachdem ich diesen Bericht auf Spiegel Online zur Studienwahl bzw. Hilfe bei der Studienwahl gelesen habe, wollte ich euch (falls ihr angehende Studenten in Berlin seid) mal ein paar Links und Webseiten präsentieren, auf denen man sich gut über ein Studium bzw. vor allem über verschiedene Studiengänge informieren kann. Denn das Kernthema des Artikels auf SpOn ist ja, das sich viele Schulabgänger/innen nicht entscheiden können, welcher Studiengang denn was bedeutet und was man überhaupt alles studieren kann. Daher gibt es hier einen Überblick über so manchen interessanten Studiengang:

BWL-Studium mit Psychologie verbinden
Ein BWL Studium kennt jeder, ein Psychologie Studium auch - aber wusstest du, dass man das auch verbinden kann? Hier gibt es interessante Infos dazu.

Besonderes Studienangebot: Logistikmanagement
Die Logistik ist mittlerweile in jedem Bereich unseres Lebens eingezogen. Dieser Artikel informiert über den entsprechenden Studiengang.

Studieren in Berlin
Statt um bestimmte Studiengänge geht es in diesem Bericht um das Thema "Studieren in Berlin". Denn Berlin hat viele Hochschulen zu bieten und dieser Bericht kann ein Wegweiser sein.

Arbeitgeber Steuerberatung
BWL studieren - okay. Aber was kann ich damit denn nach dem Studium anfangen? Zum Beispiel Steuerberater oder danach Wirtschaftsprüfer werden. Dieser Artikel zeigt, wie das klappt. Ergänzungen finden sich in diesem Artikel.

Berufe in der Modebranche
Wo wir gerade bei Berufsbildern sind - hier wird über die Modebranche gesprochen. In Berlin, dem deutschen Modezentrum mit Messen wie der Bread & Butter, sicherlich nicht so uninteressant. Auch hier gibt es eine Ergänzung zum Beruf des Modedesigners.

Gesundheitswissenschaften studieren
"Karriere im Fokus" nennt sich diese Serie und diesmal stehen die Gesundheitswissenschaften im Rampenlicht. Denn ein Studium im Bereich Gesundheit öffnet viele Zukunftschancen.

Und zum Schluss noch eine Anleitung, um das richtige Studium zu finden aus all den Optionen: http://www.iid.de/blog/wie-kann-man-sich-im-internet-ueber-studiengaenge-informieren/.

- - - - -

Ich hoffe, diese Beiträge informieren dich gut und sind hilfreich für die Studienwahl. Viel Erfolg!

Samstag, 9. Oktober 2010

Studenten berichten von Erfahrungen aus ihrem Studium

Auf Deine-Studienwahl.de bieten wir Studenten eine Plattform an, auf der sie in Form eines Erfahrungsberichts Anderen von ihren Erlebnissen aus Ihrem Studium berichten können.
Der Student muss dazu lediglich ein paar kurze Fragen beantworten, sowie einen Bericht über die Erfahrungen an seiner Hochschule als freien Text verfassen. Das Eintragen ist ohne vorherige Anmeldung und völlig anonym möglich.

Junge Leute, die nach dem Abitur noch unschlüssig über ihre Studienwahl sind oder Studenten, die bereits ein Studium abgebrochen haben, können sich anhand der Beiträge auf unserer Plattform ein Bild von dem Studienalltag an genau dieser einen Hochschule machen. So haben sie eine weitere Möglichkeit, sich für oder gegen ein solches Studium zu entscheiden.
Da wir, die Gründer der Seite, selbst Studenten sind, wissen wir genau, wie schwierig diese Entscheidung ist. Die Informationstexte der Hochschulen sind zumeist sehr allgemein gehalten und geben einem nur ein vages Bild davon, was einen an der Uni erwartet. Unser Ziel ist es deshalb, den jungen Leuten Informationen aus erster Hand zu liefern, egal ob der Autor von seinem Fach schwärmt oder es zutiefst bereut, sich jemals dafür eingeschrieben zu haben.

Also schaut vorbei und schreibt einen kurzen Beitrag!
http://www.deine-studienwahl.de

Montag, 12. Oktober 2009

Auf die Uni nur mit Abitur?

Lange Zeit war es für beruflich Qualifizierte schwer, eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung zu erhalten. Zumal auch die Regelungen in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich waren. Im März 2009 hat die KMK einen entsprechenden Beschluss verfasst, der genau diesen Zugang erleichtern soll, indem allgemeine "Spielregeln" für die Hochschulen aufgestellt wurden. So sollen bestimmte Berufsgruppen einen fachgebundenen Hochschulzugang erhalten, Meister bekommen aber bspw. eine "allgemeine Hochschulreife" bescheinigt. Die Umsetzung der KMK-Vorgaben schreitet in den Ländern jedoch unterschiedlich schnell voran.

Darüber hinaus besteht an einigen Universitäten auch die Möglichkeit, schon mit der Fachhochschulreife (ugs. Fachabitur) ein grundständiges Bachelor-Studium aufzunehmen. In Hessen hat man das Hochschulgesetz dahingehend angepasst, lediglich die Universität Frankfurt/Main sträubt sich dagegen. Dort werden weiterhin nur Bewerber mit der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife zugelassen.

Somit holen viele Bewerber ohne Abitur genau dieses nach. Dafür wurden unterschiedliche Einrichtungen im Zweiten Bildungsweg (Schule für Erwachsene, SfE) eingerichtet, sodass in jeder persönlichen Lebenssituation die Chance besteht, das Abitur nachzumachen. Abendschulen (Abendgymnasien) sind dabei die erste Wahl für Berufstätige. Kollegs sind mit ihrem Ganztagsunterricht das klassische Pendant im Zweiten Bildungsweg. Ebenso bekannt sind die Volkshochschulen, die aber heute eher seltener Kurse im Bereich Abitur anbieten. Die Nichtschülerprüfung ist vor allem für all diejenigen interessant, die keinem festen Lehrplan mit vorgeschriebenen Präsenzphasen folgen können. Hier bereitet man sich ohne Besuch einer "normalen" Schule auf das Abitur vor. Oftmals wird eine Fernschule gewählt, die über entsprechende Erfahrung mit dieser Form der Externenprüfung hat. Aber auch das "Selbststudium" ist möglich, oder das Besuchen einer Privatschule.

Im Internet finden Interessierte weitere Informationen zum Abitur und dem Zweiten Bildungsweg auf: www.abi-nachholen.de

Kommunikations-Jobs

Praktikanten (m/w) PR & Unternehmenskommunikation
Das Gefühl nach Hause zu kommen geht jetzt auch...
KMK Kinderzimmer - 22. Nov, 10:08
Leiterin/Leiter Public Relations bei Vier Pfoten in Hamburg
Die international erfolgreiche Tierschutzorganisation...
Talents4Good - 17. Nov, 12:14
PR-Manager (m/w) print/digital
Marc Cain ist ein innovatives, international erfolgreiches...
Marc Cain - 7. Nov, 09:25
PR-Manager/in Berlin
Interessante Kunden, ein moderner Mix aus klassischer...
Ursula Oldenburg - 18. Okt, 12:34
PR-Volontariat ab sofort
Wir suchen junge Talente, die über erste praktische...
Zucker.Kommunikation - 11. Okt, 10:46

Anzeigen

120x600_wirtschaft-marketing_2012

Anzeigen

Status

Online seit 4390 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Okt, 02:00

Impressum

Siehe links: Impressum Kontakt: medienforum@email.de
Google

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Aktionsangebot
Anleitung
Berufseinstieg
Buechertipps
Campus
Diplomarbeitskorrekturen
Doktoranden
Essen und Trinken
Feiern
Fernstudium
Geld
Hochschulzugang
Impressum
Internationales
Jobs
Kennenlernen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren